Interkulturell kompetent im Grenzgebiet: Deutsch-polnisches interkulturelles Training

Um immer sicher auf sein Gegenüber im Grenzgebiet reagieren zu können, helfen kulturelle Kenntnisse über Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Anderen. In dem Seminar machen Sie sich vertraut mit deutsch-polnischer interkultureller Vielfalt, um kulturelle Normen und Werte des Anderen besser zu verstehen. Sie lernen Ihre eigenen Verhaltensweisen und Bewertungen besser zu deuten und somit interkulturellen Missverständnissen im deutsch-polnischen Alltag vorzubeugen.

 

Trainer: Dr. Erik Malchow (Kommunikationstrainer, Medienberater – www.erikmalchow.de)

Datum: Donnerstag, 21. September 2017, 10:00 - 16:00 Uhr

Anmeldung: bis 12.09.2017 unter www.raa-mv.de/kompetent-im-grenzgebiet

Sie bringen mit: ihr persönliches Lunchpaket, ihr Ziel und Zeit

Teilnahmegebühren: keine

TeilnehmerInnen: 15

Veranstaltungsort: RAA perspektywa, Marktstr. 4 (Bürgerhaus), 17321 Löcknitz

 

Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft (DPG) Vorpommern e. V. sowie dem Projekt perspektywa der RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V.

TeilenDrucken