Bürgerbeteiligung im Amt Gartz (Oder)

In einem von perspektywa initiierten Bürgerdialog »Leben im Amt Gartz (Oder)« im November 2017 haben Bürger*innen engagiert über deutsch-polnisches Zusammenleben, die Zukunft des Amtes, Schule und Kita sowie Arbeit und Rente miteinander diskutiert. Das Format des Bürgerdialogs war für die Teilnehmenden neu und hatte zum Ziel, die Argumentationsfähigkeit und Sensibilität bei der Entwicklung gemeinsamer Positionen zu stärken. Aus den verschiedenen Diskussionsrunden entstanden sechs Bürgervorschläge mit Empfehlungen an die Politik, die Verwaltung und weitere gesellschaftliche Verantwortungsträger*innen. Die hier vertretenen Anliegen waren: »Oberschule für Gartz und die Region «, »Bildungslandschaft entwickeln«, »Stärkere Anbindung an Stettin / Szczecin«, »Grenzüberschreitende Informationen«, »Zweisprachigkeit fördern« und »Retten wir unsere Landwirtschaft!«. Nicht nur für die Bürger*innen, auch für die Verantwortungsträger*innen war es wichtig, diese Vorschläge anschließend miteinander zu diskutieren. Auf diese Art konnten sie sich mit den Fragen aus dem Publikum auseinandersetzen und auf die Bürgervorschläge eingehen. Einblicke dazu:

In der Folge des Bürgerdialogs wurden die dort diskutierten Fragen gemeinsam mit dem Amt Gartz (Oder) in fünf Themenfeldern zusammengefasst: »Aktuelle Themen beiderseits der Oder«, »Bus- und Bahnverbindungen, auch nach Stettin«, »Zweisprachigkeit in der Grenzregion«, »Landwirtschaft und Arbeit auf dem Land« und »Wieder eine Oberschule in Gartz (Oder)?«. Zu jedem einzelnen Thema wurde anschließend eine Abendveranstaltung unter dem Motto »ODER.Diskussionen« entwickelt und durchgeführt. Erfreulicherweise konnten Fachleute aus den Medien, verschiedenen Institutionen, der Wissenschaft, aber auch aus Landes- und Bundesministerien für das lokale Diskussionsforum gewonnen werden. Alle Beteiligten, sowohl die Expert*innen als auch die anwesenden Bürger*innen, waren immer wieder überrascht, wie viele Menschen sich in Gartz (Oder) aktiv für ihre Interessen einsetzen. Im Ergebnis der hier beschriebenen Aktivitäten ist es gelungen, einen Bürgerbeteiligungsprozess anzustoßen, der eine neue Qualität der politischen Teilhabe im Amt Gartz (Oder) geschaffen hat und inzwischen auch eingefordert wird. Einblicke dazu: